Kategorien
Uni-Wissen

Wie schreibt man Quittungen?

Was man braucht: Quittungsblock
Kostenpunkt: nur die Kosten des Quittungsblocks, ca. 0,50 €
Zeitaufwand: 1-3 Minutebn
Schwierigkeit: leicht zu befolgende Anleitung
1
Um eine ordnungsgemäße Quittung ausfüllen zu können, die der Quittungsempfänger ggf. bei seinem Steuerberater oder direkt beim Finanzamt einreichen kann, sollten neben dem Quittungsblock die persönlichen Daten des Empfängers sowie der Ausstellungsgrund vorliegen.
2
In das Adressfeld schreibt man zumindest den vollständigen Namen des Empfängers – bei Firmen den Firmennamen.
3
Als nächstes trägt man in das Quittungsformular ein, wofĂĽr man einen bestimmten Betrag erhalten hat – dies kann ein Verkauf von Ware, eine Dienstleistung oder das Hinterlegen eines Betrages sein.
4
Dann muss natürlich die genaue Höhe des Betrages einmal in Ziffern und einmal in Wortform eingetragen werden.
5
Der Aussteller der Quittung sollte diese dann unterschreiben (ggf. einmal mit Unterschrift und einmal den Namen in Klarschrift) und falls möglich – was vor allem fĂĽr Firmen zutrifft die Quittung auch abstempeln.