Kategorien
Uni-Wissen

Wie schreibt man einen Brief?

Was man braucht: “Papier & Stift” oder “Papier, Computer, Textverarbeitungsprogramm, Drucker” oder “Papier, Schreibmaschine”, in jedem Fall einen Briefumschlag, Rechtschreibw├Ârterbuch/
Schwierigkeit: leicht
1
Das Textverarbeitungsprogramm aufrufen bzw. den Stift in die Hand nehmen oder das Blatt Papier in die Schreibmaschine einspannen.
2
Oben auf der linken Seite des Blattes die eigene Adresse (Name, Stra├če und Hausnummer, Postleitzahl und Stadt, eventuell Land) schreiben, dann etwa drei bis vier Leerzeilen einf├╝gen.
3
Nun die Empf├Ąngeradresse nach dem gleichen Schema wie in Schritt 2 ebenfalls aufschreiben.
4
Nach zwei weiteren Leerzeilen wird der Ort, an dem der Brief verfasst wird, sowie das Datum des Verfassens, getrennt voneinander mit einem Komma, rechtsb├╝ndig notiert. Anschlie├čend folgen zwei bis drei Leerzeilen.
5
Nun kurz den Betreff, eine Art ├ťberschrift des Briefes bzw. des Inhalts, der das Thema bzw. den Briefgrund angibt und durch “fette” Schrift hervorgehoben werden darf.
6
Nach der obligatorischen Gru├čformel(z.B. “Sehr geehrter Herr…”)kann das jeweilige Anliegen erl├Ąutert werden. Hierbei kann bei einem neuen Punkt gerne mit einer Leerzeile getrennt werden, au├čerdem sollte sachliche Sprache verwendet werden.
7
Den Brief mit einem Gru├č (beispielsweise “Mit freundlichen Gr├╝├čen”) und einer Unterschrift beenden (bei maschinell oder am PC erstellten Briefen geschieht diese selbstverst├Ąndlich nach dem ausspannen bzw. ausdrucken).
8
Den Brief noch einmal auf m├Âgliche Rechtschreibfehler oder fehlerhafte Konstruktionen pr├╝fen, was am PC mit einer Rechtschreibpr├╝fung durchgef├╝hrt werden kann. Bei Unklarheiten W├Ârterbuch zu Rate ziehen.
9
Den Brief im Anschluss sorgf├Ąltig falten und in einen passenden Briefumschlag schieben, auf dessen Vorderseite die Adresse des Empf├Ąngers notiert wurde, auf der R├╝ckseite sollte sich die Adresse des Absenders befinden.