Kategorien
Uni-Wissen

Wie schreibt man eine Diplomarbeit?

Was man braucht: Computer mit Textverarbeitungsprogramm und idealerweise Internet, Bibliothekzugang, (Drucker und Papier)
Zeitaufwand: in der Regel einige Wochen bzw. Monate
Schwierigkeit: mittel – schwer
1
ZU Beginn der Vorbereitungen muss ein passendes Thema gefunden werden, das auf eine bestimmte Problemstellung hin eingegrenzt werden sollte. Das Thema muss selbstverstÀndlich in einem Zusammenhang zum Studienfach stehen und sollt nicht bereits von einem anderen Studenten behandelt worden sein.
2
Im Folgenden kann sich mit der inhaltlichen Vorbereitung der Diplomarbeit beschĂ€ftigt werden. Dazu ist eine aufwendige Rechereche notwendig, die meist zeitintensiv ist. In Bibliotheken muss nach passender Fachliteratur gesucht werden, diese sollte vom Studenten entsprechend ausgewertet werden. Zudem mĂŒssen eventuell, vom jeweiligen Themenschwerpunkt abhĂ€ngig, eigene Untersuchungen oder Versuche durchgefĂŒhrt werden, die ebenfalls wissenschaftlicher Auswertung bedĂŒrfen.
3
Wenn alle wichtigen Informationen vorliegen, kann man sich mit der Grundstruktur der Diplomarbeit beschĂ€ftigen, die als Gliederung eine Art Leitfaden fĂŒr das weitere Schreiben bildet.
4
Nach einem Deckblatt und einem detaillierten Inhaltsverzeichnis folgt die Einleitung der Diplomarbeit, in der man seine Motivation fĂŒr die spezielle Themenauswahl darlegt und in das Thema einfĂŒhrt, um dem Leser den Einstieg leicht zu machen, darĂŒber hinaus kann die Vorgehensweise bei der Erstellung der Diplomarbeit erklĂ€rt werden und die grundlegenden Aspekte der Arbeit werden aufgezeigt.
5
Nun sollte im Hauptteil das Thema in allen wichtigen Einzelaspekten bearbeitet werden, wobei jeder neue Schwerpunkt und Aspekt als eigenes Kapitel behandelt werden sollte, welches jeweils eine passende Überschrift erhĂ€lt.
6
Als Schluss sollte eine Zusammenfassung des Erarbeiteten erstellt werden, dabei sollten Fragen oder aufgestellte Thesen aus der Einleitung wieder aufgegriffen werden. Zusammenfassend wird quasi das Resultat der Arbeit prÀsentiert.
7
Es folgt ein Literaturverzeichnis, in dem alle verwendeten Quellen alphabetisch aufgelistete werden, zudem wird ein Register erstellt. Außerdem folgt der Anhand, in dem Abbildungen, Grafiken und Diagramme angefĂŒgt sind, die im Hauptteil verwendet wurden.
8
Schließlich muss eine ErklĂ€rung folgen, mit der bestĂ€tigt wird, dass die Diplomarbeit vom Studenten selbst verfasst wurde. Dann sollte die gesamte Arbeit Korrektur gelesen und auf Fehler ĂŒberprĂŒft werden.