Kategorien
Uni-Wissen

Wie schreibt man ein Drehbuch?

Was man braucht: einfaches Textverarbeitungsprogramm
Zeitaufwand: bis zu einigen Monaten
1
Legen Sie sich eine interessante Geschichte zurecht und definieren Sie die wichtigsten Personen.
2
Schreiben Sie aus der Sicht des Regisseurs, der anhand Ihres Drehbuchs die Geschichte so darstellen muss, wie Sie es sich vorstellen.
3
Konzentrieren Sie sich auf die Dialoge, denn Sie machen den gr├Â├čten Teil des Drehbuchs aus. Benennen Sie die sprechende Person und setzen Sie den jeweiligen Dialogteil in Anf├╝hrungszeichen.
4
Zwischen den Dialogen sollten Sie kurz das Aussehen Ihrer Charaktere, den Handlungsort und relevante Gegenst├Ąnde erl├Ąutern, die der Regisseur im Film abzubilden hat.
5
Beschreiben Sie ebenfalls die Mimik der sprechenden Personen, ihr Auftreten und ├Ąu├čere Erscheinungsmerkmale. Diese m├╝ssen den Schauspielern und dem Regisseur einen genauen Eindruck von den Rollen und ihrer Darstellung verschaffen.
6
Gliedern Sie das Drehbuch in Kapitel nach abgeschlossenen Dialogen, Ortswechseln, wesentlichen Wendepunkten in der Handlung.