Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie macht man Schwedische Weihnachtspl├Ątzchen?

Was man braucht: 1 Teel├Âffel Zimtpulver, 250 g weiche Butter, 1 Eiwei├č, 225 g Zucker, 1 Teel├Âffel Backpulver, 1 Eigelb, 400 g Mehl, eine Prise Salz, etwas rotes Johannisbeergelee
Kostenpunkt: variiert je nach Qualit├Ąt der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Miuten Zubereitungszeit plus 3 Stunden K├╝hlzeit plus 12 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: relativ einfach
1
Das Eigelb zusammen mit 125 g des Zucker in eine gro├če Sch├╝ssel geben und schaumig schlagen, nach und nach die Butter und eine Prise Salz dazu geben und alles gr├╝ndlich mixen.
2
Backpulver und Mehl in einer seperaten Sch├╝ssel vermischen und dann zud er Butter-Zucker Masse sieben, alles von Hand zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
3
Den Teig nun in vier Rollen formen, jeweils mit etwa 4 cm Durchmesser, anschlie├čend in Frischhaltefolie eingewickelt f├╝r 3 Stunden in den K├╝hlschrank legen.
4
Ein Backblech mit Backpapier belegen. Von den Rollen etwa 0,5 cm dicke Scheiben abschneiden und aus der H├Ąlfte in der Mitte mit Ausstechern verschiedene Motive ausstechen. Die Pl├Ątzchen auf das Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 ┬░C etwa 10 Minuten goldbraun backen.
5
Das Gelee nun erw├Ąrmen und die Pl├Ątzchen damit bestreichen, anschlie├čend immer ein Pl├Ątzchen ohne Loch und eins mit ausgestochenem Motiv mit der Marmeladen-Seite aufeinander dr├╝cken.