Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie macht man perfekte Streusel?

Was man braucht: 250 g Butter, 250 g Zucker, 500 g Mehl, 2 Eigelb, 1 Pk. Vanillezucker, 1Pk. Backpulver, Saft von einer halben Zitrone, evtl. Zimt
Kostenpunkt: 3-4 Euro
Schwierigkeit: Einfach
Anmerkungen: Das Beste vom Blechkuchen waren schon immer die Streusel. Doch diese lecker hin zu bekommen ist nicht einfach. Entweder werden sie zu matschig, klumpen oder sind zu trocken.
1
Die Butter l├Ąsst man in einem Topf anschmelzen. Sie sollte sehr weich sein, aber keinesfalls Blasen schlagen. Den Zucker mit Vanillezucker, Zimt, Zitronensaft verquirlen und das Mehl mit dem Backpulver mischen.
2
Nun vermischt man die Zuckermasse mit den Eigelben, bis keine groben Zuckerk├Ârner zu sehen sind.
3
Dann gibt man das Mehl und die aufgeweichte Butter hinzu. Wichtig ist jetzt der Knethaken. Den braucht man, damit richtig sch├Âne Brocken entstehen. Dies kann ein bisschen l├Ąnger dauern und geht besser, je weicher die Butter ist.
4
Zum Apfelkuchen kann man gut ein wenig Zimt in die Streusel geben. Auch Ingwer eignet sich f├╝r einen leckeren Streuselkuchen mit exotischer Note.