Kategorien
Rezept-Ideen

Wie macht man Ofenkartoffeln?

Was man braucht: gro├če Kartoffeln, ├ľl, Kr├Ąuter, Salz, Alufolie
Zeitaufwand: ca. 45 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Anmerkungen: Egal ob zu Fleisch, Fisch oder pur, Ofenkartoffeln sind schnell zubereitet und schmecken immer.
1
Die Kartoffeln werden gewaschen, um sie vom groben Schmutz zu befreien. Unappetitlich aussehende Kartoffeln sollten nicht verwendet werden.
2
Anschlie├čend werden die Kartoffeln in einem weitem Topf mit kaltem Wasser angesetzt. Ab dem Siedepunkt bleiben die Kartoffeln f├╝r weitere 15 Minuten in dem Wasser. Danach das Wasser abgie├čen.
3
Pro Kartoffel wird ein St├╝ck Alufolie gerechnet. Auf die Folie wird die Kartoffel gegeben, um sie anschlie├čend mit ├ľl zu bestreichen.
4
Zum Schluss werden die Kr├Ąuter zu der Kartoffel zugegeben und Salz dar├╝ber gestreut. Nun kann die Folie um die Kartoffel gewickelt werden.
5
Auf einem Backblech werden die Kartoffeln bei 190┬░C im vorgeheizten Backofen f├╝r 20 bis 30 Minuten gebacken. Die Backzeit richtet sich nach der Gr├Â├če der Kartoffel.
6
Dazu kann ein Dressing aus Quark, Milch und Kr├Ąutern zubereitet werden. Diesen Kr├Ąuterquark mit Salz abschmecken und auf die noch hei├čen Kartoffeln geben.