Kategorien
Rezept-Ideen

Wie macht man M├╝rbeteigpl├Ątzchen?

Was man braucht: 500 g Mehl, 250 g Margarine, 250 g Zucker, 1 Pck. Backpulver, 4 Pck. Vanillezucker, 2 Eier, 1 Prise Salz, 2 Eigelb
Zeitaufwand: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: 10 Portionen
1
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und danach auf die Arbeitsplatte geben. In diesem Gemisch wird zun├Ącht eine Mulde gemacht, in der man die Eier hinein gibt.
2
Aus der Margarine macht man kleine Flocken, diese werden dann zu den Eiern in die Mulde gegeben. Zum Schluss noch die Prise Salz dazu.
3
Sind nun alle Zutaten in der Mulde, wird der Teig vorsichtig verknetet. Wenn die Zutaten zu einem sch├Ânen Teig verknetet worden sind, den Teig f├╝r 1 Stunde in den K├╝hlschrank legen.
4
Nach der K├╝hlzeit den Teig auf einer, mit Mehl bestreuten, Arbeitsplatte 3mm dick ausrollen.
5
Nun die Pl├Ątzchen ausstechen und auf ein Backblech geben. Die Pl├Ątzchen noch mit Eigelb bestreichen und f├╝r 20 Minuten bei 180 Grad in den Backofen schieben.