Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie macht man leckere Schokoladen-Cookies?

Was man braucht: 250g Mehl, 150g Butter, 130g Zucker, 100g Zartbitterschokolade, 100g Vollmilchschokolade, 1 Ei, 1TL Natron
Kostenpunkt: Ca. 4-5 Euro
Schwierigkeit: Leicht
Anmerkungen: Leckere Cookies sind ganz schnell gemacht. Die hier angegebenen Mengen reichen f├╝r ca. 40 Cookies
1
Als erstes muss man die Zartbitterschokolade in kleine St├╝cke hacken. Die H├Ąlfte davon muss erw├Ąrmt und wenn sie fl├╝ssig ist, mit dem Zucker und dem Ei vermischt werden.
2
Das Mehl und Natron in eine Sch├╝ssel geben. Anschlie├čend die Butter in kleine St├╝ckchen zerteilen und zusammen mit der geschmolzenen Schokolade, dem Zucker, dem Ei und der restlichen Zartbitterschokolade ebenfalls in die Sch├╝ssel geben. Alles zu einem gleichm├Ą├čigen Teig vermengen.
3
Den Teig nun in zwei etwa 20 cm lange Rollen verteilen, in Folie wickeln und 2,5 Stunden in den K├╝hlschrank legen.
4
Jetzt kann man die Vollmilchschokolade in kleine St├╝cke hacken und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Auch der Backofen kann schon einmal bei 150 ┬░C vorgeheizt werden.
5
Die beiden Teigrollen in jeweils 20 Scheiben schneiden. Jede einzelne muss nun in die Vollmilchschokoladen-St├╝cke gedr├╝ckt und mit der freien Seite und reichlich Platz auf dem Backblech verteilt werden.
6
Abschlie├čend die Cookies ca. 20 Minuten auf halber H├Âhe backen.