Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie macht man Espressopl├Ątzchen?

Was man braucht: 50 ml frisch gebr├╝hter starker Espresso, 50 g dunkle Kuvert├╝re, 100 g Zartbitterschokolade, 1 Eigelb, 100 g weiche Butter, 200 g Mehl, 50 g Puderzucker
Kostenpunkt: variiert je nach Qualit├Ąt der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 20 Minuten plus 15 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: relativ einfach
1
Als erstes wird die Schokolade in feine St├╝cke gehackt und anschlie├čend zusammen mit dem frischen Espresso verfl├╝ssigt.
2
Das Eigelb mit der Butter und einem Essl├Âffel der Schokoladen-Espresso Mischung gut verr├╝hren, den Puderzucker einsieben und alles zu einer glatten Masse verquirlen.
3
Nun kann das Mehl dazu gesiebt werden, anschlie├čnd den Teig zu einem Ball formen und in Frischhaltefolie verpackt f├╝r etwa eine viertel Stunde in den K├╝hlschrank legen.
4
Ist der Teig gek├╝hlt kann er weiterverarbeitet werden. Der Teig wird nun zwischen zwei Frischhaltefolien etwa 3 bis 5 mm dick ausgerollt, anschlie├čend Kreise ausgestochen werden oder Rechtecke ausgeschnitten werden.
5
Die Pl├Ątzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 ┬░C etwa 12-15 Minuten backen.
6
Nun wird die Schokoladen-Espresso Mischung nochmals unter R├╝hren erw├Ąrmt und die Kekse damit bestrichen, anschlie├čend werden immer zwei Pl├Ątzchen mit der Schokoladenseite zur Mitte aufeinander gedr├╝ckt.
7
Als letztes wird die Kuvert├╝re in St├╝cke gehackt, ├╝ber dem Wasserbad verfl├╝ssigt und anschlie├čend in eine Spritzt├╝te gef├╝llt. Nun kann man die Pl├Ątzchen nach Belieben mit der Schokolade verzieren. Hat man keinen Spritzbeutel zur Hand kann man auch einfach eine Gabel in die fl├╝ssige Schokolade tauchen und ├╝ber den Pl├Ątzchen hin und her bewegen, so etnsteht ein Streifenmuster.