Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie macht man einen Rumtopf selber?

Was man braucht: 1 Flasche Rum, 500 g Erdbeeren, 250 g Zucker. Au├čerdem werden monatlich Fr├╝chte der Saison zugef├╝gt.
Anmerkungen: Ein Rumtopf braucht einige Monate Zeit bis er sein volles Aroma entfaltet ist, ist dann aber zum Verschenken ideal!
1
Die Erdbeeren m├╝ssen zun├Ąchst gr├╝ndlich abgewaschen werden. Anschlie├čend werden die Fr├╝chte zusammen mit dem Zucker in einen gro├čen Topf gegeben, der circa f├╝nf Liter Fassungsverm├Âgen hat. Der Topf muss dann dunkel und k├╝hl gelagert werden.
2
Nach einem Monat gibt man erneut 500 g Fr├╝chte der Saison hinzu. Au├čerdem werden erneut 250 g Zucker zugef├╝gt und das Gemisch mit soviel Rum aufgegossen, dass dieser fingerbreit ├╝ber den Fr├╝chten steht. Anschlie├čend gut umr├╝hren.
3
Diese Prozedur wird bis Oktober jeden Monat wiederholt.
4
Ab Oktober wird der Rumtopf dann nur noch k├╝hl gelagert und kann ab dem 1. Advent genossen werden. Danach h├Ąlt er sich f├╝r bis zu neun Monate.