Kategorien
Uni-Wissen

Wie macht man das Tabellenverzeichnis einer wissenschaftlichen Arbeit?

Kostenpunkt: Keine
Schwierigkeit: Mittel
1
Wann wird ein Tabellenverzeichnis verwendet? Ein Tabellenverzeichnis wird bei umfangreichen wissenschaftlichen Arbeiten wie Master- Magister- Diplomarbeiten, Dissertationen und Habilitationen angelegt, wenn zahlreiche Tabellen verwendet werden.
2
Werden nur wenige Tabellen verwendet, sollten Tabellen und Abbildungen zusammen in einem Darstellungsverzeichnis aufgelistet werden. Bei Seminararbeiten sollte auf das Tabellenverzeichnis verzichtet werden.
3
Wo kommt das Tabellenverzeichnis hin? Die Reihenfolge ihrer Verzeichnisse sollte so aussehen: Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis, Tabellenverzeichnis, Abk├╝rzungsverzeichnis.
4
Wie sieht ein Tabellenverzeichnis aus? Jede Tabelle erh├Ąlt eine ├ťberschrift und eine Nummerierung (z. B. Tabelle 3 ). Im Tabellenverzeichnis werden die Nummerierung, die genaue ├ťberschrift der Tabelle und die Seite, auf der die Tabelle zu finden ist, angegeben:
5
Was muss man noch beachten? Oftmals gibt es an der Hochschule eine Anleitung zum Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten im speziellen Fachbereich. Dort k├Ânnen zus├Ątzliche Anforderungen an das Tabellenverzeichnis festgelegt sein. Diese sind vorrangig zu beachten.