Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie mache ich einen Hefeteig?

Was man braucht: 500 g Mehl, 40 g Hefe, 60 g Zucker, 1 Prise Salz, 2 Eier, 250 ml lauwarme Milch, 50 g Butter
Zeitaufwand: Vorbereitung: 40 Minuten; Gehzeit: ca. 160 Minuten
Schwierigkeit: leicht bis mittel
Anmerkungen: Dieses Rezept ist ein Grundrezept, aus dem die meisten Hefegeb├Ącksorten gemacht werden k├Ânnen.
1
Sehr wichtig ist, dass die Hefe sehr frisch ist und bis kurz vor ihrer Verwendung gek├╝hlt gehalten wird. Alternativ ist auch die Verwendung von Trockenhefe m├Âglich, Frischhefe zeigt allerdings die besten Resultate.
2
Das Mehl wird in eine gro├če Sch├╝ssel gesiebt und eine Mulde hineingedr├╝ckt.
3
In die Mulde werden 4 ÔÇô 5 L├Âffel lauwarme Milch gegeben, in die die Hefe gebr├Âckelt wird.
4
Mit einem Tuch abgedeckt wird der Vorteig an einem warmen Ort f├╝r ca. 30 Minuten gehen gelassen.
5
Nach Ablauf der Gehzeit werden die restlichen Zutaten mit dem Vorteig vermischt und ca. 10 Minuten gut verknetet, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
6
Dieser wird in eine leicht einge├Âlte Sch├╝ssel f├╝r ca. 2 Stunden gehen gelassen, bis er ca. das zweifache des Ursprungsvolumens erreicht hat. # # Anschlie├čend kann der Teig zu vielerlei Hefegeb├Ąck weiter verarbeitet werden.