Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kocht man Klebreis?

Was man braucht: Klebreis
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Klebreis ist eine Reisart bei der die K├Ârner aufgrund ihres hohen St├Ąrkeanteils beim Kochen vollst├Ąndig zusammenkleben. Der Reis ist vor allem in Thailand sehr beliebt. Dort wird er zu S├╝├čspeisen verarbeitet oder geformt und wie ein Sandwich gef├╝llt
1
Es gibt zwei M├Âglichkeiten Klebreis zu kochen.
2
Zum einen die original Methode. Hierzu muss man den Klebreis erst einmal gr├╝ndlichen waschen.
3
├ťber Nacht wird er in reichlich Wasser eingeweicht.
4
Am n├Ąchsten Tag gie├čt man das Einweichwasser ab und legt den Reis auf einen Dampfaufsatz aus Bambus oder Metall.
5
In einem gro├čen Topf oder einem Wok erhitzt man Wasser. Der Boden sollte nur zu 2-3 cm bedeckt sein.
6
Nun legt man den Einsatz in den Topf bzw. den Wok und schlie├čt den Deckel. Der Boden des Einsatzes darf mit dem Wasser nicht in Ber├╝hrung kommen.
7
Der Reis wird nun f├╝r 15-20 Minuten fertig ged├Ąmpft.
8
Eine weitere Alternative ist die wenn es schnell gehen muss.
9
Man gibt 500 g Klebreis in einen Topf und stellt ihn in die Sp├╝le.
10
Jetzt w├Ąssert man den Reis 10 Minuten lang. Dies bedeutet, dass dem Reis 10 Minuten lang st├Ąndig Wasser zugef├╝hrt wird, damit das Mehl sich auswaschen kann.
11
Der Wasserstrahl sollte wenig Druck haben damit nicht die Reisk├Ârner aus dem Topf gesp├╝lt werden sondern nur das Wasser.
12
Nun gie├čt man den Reis durch ein Sieb und gibt ihn zusammen mit 600 ml Wasser in einen Topf und l├Ąsst es 15 min k├Âcheln.
13
Der Reis sollte nun das gesamte Wasser aufgenommen haben. Man l├Ąsst ihn nun nochmals 15 min ziehen und verwendet ihn entsprechend weiter.