Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann man W├╝hlm├Ąuse bek├Ąmpfen?

1
Um W├╝hlm├Ąuse zu bek├Ąmpfen, sollte man als erstes sicherstellen ob es sich tats├Ąchlich um W├╝hlm├Ąuse handelt, da Maulw├╝rfe ebenfalls ├Ąhnlich gro├če Erdhaufen hinterlassen.
2
Man kann den Erdhaufen einer W├╝hlmaus daran erkennen, dass sich das Loch nicht in der Mitte sondern seitlich befindet. Au├čerdem enth├Ąlt der H├╝gel Wurzeln und Pflanzenteile und ist in der Regel nicht so hoch wie der des Maulwurfs.
3
Um festzustellen ob der H├╝gel noch bewohnt ist, legt man die H├╝gel frei. Sind sie noch da, machen die W├╝hler den Bau nach ein Paar Stunden wieder zu.
4
M├Âchte man die W├╝hlm├Ąuse effektiv bek├Ąmpfen, geben es im Fachhandel verschiedene Fangger├Ąte wie zum Beispiel die Zangenfalle, die Bayrische W├╝hlmausfalle und die Kastenfalle.
5
Da Maulw├╝rfe gesch├╝tzt sind, empfiehlt es sich die Kastenfalle zu verwenden, da sich in der Falle auch mal gerne ein Maulwurf in ihr verirrt und so verschont bleibt.
6
M├Âchte man die W├╝hlm├Ąuse in die Falle locken, sollte man die Kastenfalle mit frischer Erde einreiben, denn W├╝hlm├Ąuse sind sehr geruchsempfindlich.
7
Sobald man die Kastenfalle noch mit K├Âdern best├╝ckt hat wie zum Beispiel mit Apfel, Sellerie oder gesch├Ąlten M├Âhren, stellt man die Kastenfalle vor dem freigelegten Gang und verschlie├čt ihn so, dass kein Licht mehr reinf├Ąllt.
8
Am besten verschlie├čt man das Loch noch mit einem Brett oder einem schwarzen Eimer. Da die Kastenfallen nur einen Eingang haben, sollte man in jedem Gang zwei Fallen miteinander aufstellen.