Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann man Spinnmilben bek├Ąmpfen?

Was man braucht: Zwiebelsud, Plastikt├╝te, Zigarettenasche
Schwierigkeit: einfach bis mittel
Anmerkungen: Spinnmilben sind Sch├Ądlinge, die den Bl├Ąttern einer Pflanze N├Ąhrstoffe entziehen, bis sie verwelken. Wie Sie bei einem Befall mit Spinnmilben vorgehen sollten, k├Ânnen Sie in der folgenden Anleitung nachlesen.
1
Zun├Ąchst sollen Sie die Tatsache ausnutzen, dass Spinnmilben vor allem eine trockene und warme Umgebung bevorzugen. Daher sollten Sie die Spinnmilben auf nat├╝rliche Weise bek├Ąmpfen, in dem Sie die Luftfeuchtigkeit erh├Âhen.
2
Gie├čen Sie die befallene Pflanze gr├╝ndlich mit Wasser und umh├╝llen Sie sie mit einer Plastikt├╝te. Lassen Sie die Pflanze f├╝r mehrere Tage in der Plastikt├╝te umh├╝llt. So wird eine hohe Luftfeuchtigkeit aufgebaut und die Spinnmilben werden abget├Âtet. Bei einer kurzzeitigen Behandlung von bis zu drei Tagen wird die Pflanze nicht besch├Ądigt.
3
Dar├╝ber hinaus k├Ânnen Sie die Spinnmilbe auch mit einem starken Sud aus Knoblauchzehen und K├╝chenzwiebeln bek├Ąmpfen. Kochen Sie den Sud und lassen Sie ihn mindestens einen Tag lang ziehen.
4
Gie├čen Sie die Pflanze nun mit diesem Sud. Der Zwiebelsud ist f├╝r Ihre befallene Pflanze vollkommen ungef├Ąhrlich.
5
Eine weitere M├Âglichkeit der Bek├Ąmpfung besteht darin, die Spinnmilben mit Zigarettenasche abzut├Âten. Dabei wird das enthaltene Nikotin wie ein Nervengift. Bei dieser Methode sollten Sie jedoch nur sparsam vorgehen, da sich die Asche nur in Ma├čen als Pflanzend├╝nger eignet.