Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann man selber Wassermelonen anbauen?

Was man braucht: kleines Zimmergew├Ąchshaus, Torfquelltabletten, Wassermelonensamen
Anmerkungen: Da die Wassermelone aus einer sehr warmen Gegend stammt, ist es wichtig mit dem Anbau bis April zu warten. Die Pflanze sollte des Weiteren in warmen Innenr├Ąume bzw. einem Zimmergew├Ąchshaus vorgezogen werden und erst sp├Ąter nach Drau├čen umgepflanzt werden.
1
Um die Wassermelone vorzuziehen m├╝ssen zun├Ąchst die Torfquelltabletten in den Anzuchtschalen des Minigew├Ąchshauses gelegt werden. Die Schalen werden dann mit lauwarmen Wasser bin zum Rand aufgef├╝llt.
2
Nachdem die Tabletten vollst├Ąndig aufgequollen sind, kann das ├╝bersch├╝ssige Wasser aus den Schalen entfernt werden.
3
Dann muss in jede der aufgequollenen Tabletten ein einzelnes Samenkorn gelegt und gut mit Substrat bedeckt werden.
4
Das Gew├Ąchshaus wird dann gut verschlossen und sollte anschlie├čend an einen hellen Platz auf der Fensterbank gestellt werden, an welchem es ca. 24 ┬░ C gibt.
5
Sind die ersten Keimbl├Ątter zu erkennen, kann der Deckel des Hauses abgenommen werden. Die Keimlinge sollten stets feucht sein, jedoch nie im Wasser ertrinken.
6
Wenn es Drau├čen keinen Frost mehr gibt, was in der Regel Mitte Mai der Fall ist, k├Ânnen die Keimlinge an einen gesch├╝tzten, sonnigen Ort in den Garten gesetzt werden.
7
Da die Wurzeln der Wassermelone nicht sehr tief in die Erde reichen, brauchen sie immer reichlich Wasser. An trockenen, hei├čen Tagen m├╝ssen Pflanzen also mindestens zweimal gegossen werden.
8
Beim Pflanzen der Keimlinge muss darauf geachtet werden, dass diese in einem Abstand von mindestens einem Meter zueinander gesetzt werden.
9
Um sicher zu gehen, dass die Pflanze nicht doch noch abstirbt, kann bis zur ersten Bl├╝te ein Folientunnel ├╝ber ihr errichtet werden.
10
Da die Pflanze nur an den Verzweigungen bl├╝hen kann, muss die Jungpflanze nach dem Erscheinen des 3. Oder 4. Blattpaares, entspitzt werden.
11
Da die Melonenpflanze sich nicht selbst befruchtet, ist es wichtig den ├ťberbau nach aufbl├╝hen der ersten Bl├╝te auch wirklich zu entfernen.
12
Nur dann k├Ânnen Insekten f├╝r die Best├Ąubung der weiblichen Bl├╝te sorgen und so das Wachstum des Fruchtk├Ârpers in die Wege leiten.
13
Die Pflanze sollte ├╝ber einem wachsendem Fruchtk├Ârper ebenfalls entspitzt werden, da die ganze Kraft in die Frucht flie├čen kann.