Kategorien
Uni-Wissen

Wie kann man selber Romane schreiben?

Was man braucht: PC, Textverarbeitungsprogramm, Internet
Zeitaufwand: Mehrere Wochen bis Monate
Schwierigkeit: Mittel bis schwer
1
Einen eigenen Roman zu schreiben ist eine große Herausforderung, der man sich erst stellen sollte, wenn man schon etwas Erfahrung mit dem Schreiben romanĂ€hnlicher Texte gesammelt hat.
2
Besonders wichtige Vorarbeit ist das sorgsame Bestimmen eines geeigneten Themas. Dies kann beim Roman vollkommen frei gewĂ€hlt werden, wobei sich Themen aus dem realen Leben besonders anbieten. Diese sind fĂŒr den Leser in der Regel leichter zugĂ€nglich und ersparen dem Autor lĂ€ngere ErklĂ€rungen besonderer UmstĂ€nde. Reine Fiktion oder Mischungen aus Fiktion und RealitĂ€t sind jedoch ebenso möglich.
3
Hat man sich fĂŒr ein passendes Thema entschieden, gilt es, dieses nun inhaltlich auszubauen. Eine Haupt- und, je nach Umfang, mehrere Nebenhandlungen sind zu konstruieren und zu gliedern. Hier eignet sich der Einsatz einer Mindmap, da bei vielen HandlungsstrĂ€ngen schnell die Übersicht verloren geht.
4
Analog zur Handlung sind Charaktere, Orte und Ereignisse zu entwickeln und auszugestalten. Falls möglich sollten in der RealitÀt existierende Orte besucht werden, um sie hinterher besonders gut beschreiben zu können.
5
Der Roman sollte dann nach dem klassischen Muster der Dreiteilung geschrieben werden. Einer ausfĂŒhrlichen Einleitung, in der Charaktere und die Handlung eingefĂŒhrt werden, folgt der Hauptteil, der den Großteil der Handlung ausmacht. Da ein Roman von seinem Spannungsbogen lebt, ist dieser hier aufzubauen und auf die Spitze zu treiben. Erst kurz bevor der Schlussteil des Romans beginnt, fĂ€llt der Spannungsbogen wieder ab.
6
Der Schluss sollte dann die Handlungen zusammenfĂŒhren und zu einem Abschluss bringen, es sei denn, man plant schon eine Fortsetzung des Romans.
7
Nun folgt ein weitere sehr wichtige Phase, die Korrektur. Neben grammatikalischen Fehlern sollte hier der Inhalt noch einmal ausfĂŒhrlich lektoriert werden, im Idealfall von dritten Personen, die ein entsprechendes Feedback geben können.
8
Wenn der Roman geprĂŒft ist und den Vorstellungen des Autors entspricht, kann er veröffentlicht werden.