Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann man selber Einladungskarten zum Geburtstag basteln?

Was man braucht: Pappe oder Tonpapier, Schere, Kleber, Stifte, Motivlocher oder Aukleber
Kostenpunkt: ca. 5 Euro
Zeitaufwand: ca. 15 f├╝r eine Einladungskarte
Schwierigkeit: leicht
1
Als Erstes schneidet man sich mithilfe der Schere das Tonpapier in der Gr├Â├če zurecht, welche letzten Endes die Einladungskarte aufgefaltet haben soll; hier empfiehlt sich im besten Fall ein Rechteck im Format DIN A5.
2
Das ausgeschnittene Tonpapier wird anschlie├čend in der Mitte gefaltet, sodass eine auffaltbare Karte entsteht.
3
In das Innere der Einladungskarte schreibt man mit den Stiften die f├╝r die G├Ąste relevanten Informationen bzgl. Datum, Uhrzeit etc. Selbstverst├Ąndlich ist es auch m├Âglich, dieses anhand eines Gedichtes oder lustigen Textes zu absolvieren, was zugleich auch f├╝r einen besseren Eindruck sorgt.
4
Zu guter Letzt geht es daran, die fertig gestaltete und geschriebene Einladungskarte zu dekorieren: Hierf├╝r eignen sich vorteilhafterweise so genannte Motivlocher an, mit denen man viele verschiedene Motive ausstanzen und anschlie├čend mit dem Kleber aufkleben kann. Alternativ kann man aber auch diverse Aufkleber auf die Karte kleben.