Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann man selber ein Sparschwein basteln?

Was man braucht: Kartenrolle (K├╝chenkrepp oder Haushaltspapier), Wellpappe, d├╝nner Karton, Bastelkleber, Schere, Farbe, Glitter
Kostenpunkt: ca. 10 Euro
Zeitaufwand: ca. 30 Minuten
Schwierigkeit: mittel
1
Als Erstes schneidet man von der Papprolle an einem Ende ein St├╝ck ab, welche in etwa eine Breite von 30cm aufweist.
2
Als N├Ąchstes schneidet man mithilfe der Schere in den oberen Teil der Papprolle einen kleinen Schlitz, durch welchen nach Fertigstellung des Sparschweins die M├╝nzen reingeworfen werden k├Ânnen.
3
Dann rollt man aus der Wellpappe einen Streifen – und zwar solange, bis er hinsichtlich seiner Dicke in das bereits abgeschnittene St├╝ck der Papprolle passt.
4
Mit dem Klebestift wird dann diese Wellpappe in der Papprolle festgeklebt; dieses stellt letzten Endes den Deckel des Sparschweins dar.
5
Aus dem d├╝nnen Karton werden anschlie├čend der Kopf und die F├╝├če angefertigt, bevor man danach die lange und kurze Rolle sowie Kopf und F├╝├če mit Farbe bemalt.
6
Als N├Ąchstes werden die Augen und die Nase im Gesicht sowie die Hufe an den F├╝├čen erg├Ąnzt, wobei die Nase dabei die Form einer Steckdose aufweisen sollte.
7
Mit dem Bastelkleber befestigt man dann noch den Kopf auf dem Sparschwein, der auf dem Deckel seinen Platz haben sollte. Die lange Papprolle sollte man dann noch auf die Pappf├╝├če kleben.
8
Nun muss man noch den Klebstoff geduldig trocknen lassen und kann anschlie├čend den Deckel auf die Papprolle setzen.
9
Sofern man dieses w├╝nscht, kann man das fertige Sparschwein letzten Endes noch mithilfe von Glitter verzieren.