Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie kann man Schokolade selbst machen?

Was man braucht: 250 g Kokosfett, 260 g Puderzucker, 100 g Kakaopulver, 1 EL Kartoffelmehl, 1 P├Ąckchen Vanillezucker, 1 EL Rum, nach Belieben: Chilipulver, N├╝sse, getrocknete Erdbeeren…
Schwierigkeit: mittel
1
Schokoladenformen in kaltes Wasser legen. Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen. Kokosfett im Wasserbad zum zerlaufen bringen. Das Fett sollte dabei nur langsam erw├Ąrmt werden.
2
Die trockenen Zutaten f├╝r die Schokolade dann zu dem fl├╝ssigen Fett f├╝gen und gut alles gut miteinander mischen. Denn Rum zuf├╝gen. Die fl├╝ssige Masse dann eine halbe Stunde im lauwarmen Wasserbad stehen lassen. Zum Schluss in die Schokoladenformen f├╝llen und erkalten lassen.
3
Wer mag, kann die Schokolade durch die Ver├Ąnderung des Verh├Ąltnisses von Puderzucker und Kakaopulver dunkler machen. Auch kann die Schokolade um N├╝sse, Rosinen oder andere Zutaten erg├Ąnzt werden. Rum muss nichtverwendet werden.
4
Besondere Variationen sind zum einen Chili ÔÇô Basilikum, Mandel ÔÇô Erdbeere oder auch Haselnuss ÔÇô Rosinen und Rum. F├╝r Kinder ist es toll, gehackte Smarties unterzumischen.