Kategorien
Top Anleitungen

Wie kann man Rennfahrer werden

Kostenpunkt: hoch
Zeitaufwand: zeitaufw├Ąndig
Schwierigkeit: gro├č
1
Es ist der Traum eines jeden Jungen. Einmal in einem Rennwagen sitzen und ├╝ber die Rennpiste fahren. Doch f├╝r viele bleibt es ein Traum. Wer den Traum vom Rennfahrer realisieren m├Âchte, hat sich hohe Ziele gesetzt. Viele Faktoren gilt es zu ber├╝cksichtigen, wenn das Berufsziel Rennfahrer lautet.
2
Es gibt mehrere Wege Rennfahrer zu werden, allen voran steht aber die Lizenz. Je nachdem welche Klasse gefahren werden soll, muss der Fahrer dazu die n├Âtige Lizenz erwerben. Bei kleinen Klassen handelt es sich dabei um Wochenendseminare, doch f├╝r andere Klassen muss man mehr Zeit und Geld aufwenden.
3
Geld ist das wichtigste im Leben, das gilt auch im Rennsport. Wer ein eigenes Fahrzeug an den Start bringen m├Âchte oder in einem Team einsteigen will, der hat es mit dem n├Âtigen Kleingeld deutlich leichter. In der Formel 1 fahren einige Rennsportler, weil sie dem Team die n├Âtigen finanziellen Mittel beschaffen. In unteren Rennserien sind die Sponsorengelder noch sehr gering und decken nur einen Bruchteil der Kosten.
4
Doch keine Karriere h├Ąlt lang, wenn kein Talent da ist. Daher sollte man schon als Kind oder Jugendlicher hinter dem Steuer eines Karts sitzen und ├╝ben. Was dank des mitgebrachten Talents m├Âglich ist, haben schon Rennsportgr├Â├čen wie Michael Schuhmacher oder Sebastian Vettel bewiesen.