Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann man Papierblumen basteln?

Was man braucht: Schaschlikstab, rotes und gr├╝nes Krepppapier, Schere, Basteldraht
Kostenpunkt: circa 3 Euro
Zeitaufwand: circa 15 Minuten
Schwierigkeit: relative einfach bis mittel
1
Als erstes muss das Krepppapier in Streifen geschnitten werden. Das rote Papier werden in jeweils 5 cm breite ud etwa 10 cm lange Streifen geschnitten.
2
Nun wird aus dem Papierstreifen eine Knospe geformt. Hierzu rollt man das Krepppapier zusammen. Die eine Seite wird fest zusammen gedr├╝ckt und mit etwas Draht umwickelt. Die andere Seite wird vorsichtig auseinander gezogen, so dass das Papier einer vielbl├Ąttrigen Knospe ├Ąhnelt.
3
So kann man nun weiter fortfahren, je nachdem wie gro├č die Bl├╝te werden soll kann man mehrere Papierstreifen ├╝bereinander wickeln und immer mit Draht am unteren Ende fixieren.
4
Nun kann man die Bl├╝te mit Draht an dem Schaschlikspie├č befestigen.
5
Aus dem gr├╝nen Krepppapier werden nun einige Bl├Ątter ausgeschnitten, aus dem Rest schneidet man etwa 2-3 cm d├╝nne Streifen.
6
Die Streifen werden nun um den Spie├č gewickelt und mit Draht gut fixiert, so dass ein gr├╝ner St├Ąngel entsteht.
7
Die Bl├Ątter werden am Ende mit etwas Draht umwickelt und an den Stiel der Blume gebunden.