Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann man Panikattacken bek├Ąmpfen?

Anmerkungen: Mit der folgenden Anleitung k├Ânnen Sie Ihre Panikattacken zwar nicht vollst├Ąndig besiegen, jedoch lindern.
1
In erster Linie m├╝ssen Sie Eigeninitiative und Bereitschaft zeigen, Ihre Panikattacken als solche wahrzunehmen und Ihre Situation zu ver├Ąndern. Dabei m├╝ssen Sie in Erw├Ągung ziehen, welche Ausl├Âser oder Faktoren es gibt, die Ihre Panikattacke hervorrufen und verschlimmern.
2
Falls Sie jedoch die ersten k├Ârperlichen Symptome f├╝r eine Panikattacke wahrnehmen sollten, m├╝ssen Sie versuchen, sich gezielt abzulenken.
3
Schon einfache Mittel, wie ein Telefonat mit einem Freund oder auch ein kurzer Spaziergang in der Natur helfen Ihnen, Ihre Angst f├╝r eine gewisse Zeit zu vergessen und so einer m├Âgliche Panikattacke zu entgehen.
4
Panikattacken treten vor allem dann auf, wenn der Betroffene unter besondere Stress steht oder famili├Ąre Probleme hat. In derartigen F├Ąllen sollten Sie sich von einem Arzt untersuchen lassen. Dieser kann Ihnen mit gro├čer Wahrscheinlichkeit sagen, dass bei Ihnen keine organischen Erkrankungen vorliegen und Sie somit beruhigen.
5
Aber auch Mittel zur Beruhigung k├Ânnen Ihnen helfen. So gibt es unterschiedlichste Pr├Ąparate, wie beispielsweise die so genannten Rescue Tropen, die Sie t├Ąglich anwenden k├Ânnen, um sich zu beruhigen.
6
Dieselbe Wirkung haben auch Bachbl├╝tentropfen, die Ihnen Entspannung und die n├Âtige Ruhe helfen. Jedoch m├╝ssen Sie testen, ob Ihnen diese Mittel ├╝berhaupt helfen.
7
Sollten Sie trotz unterschiedlicher Ma├čnahmen immer noch Panikattacken verspr├╝hen, sollten Sie einen Arzt oder Psychologen konsultieren. Diese k├Ânnen mit Ihnen gemeinsam die Ursache der Attacken analysieren und gezielt bek├Ąmpfen.