Kategorien
Uni-Wissen

Wie kann man Kolumnen schreiben?

Was man braucht: PC, Textverarbeitungssoftware, Internet
Zeitaufwand: Circa eine Stunde
Schwierigkeit: Leicht bis mittel
1
Klassischerweise sind Kolumnen in Tages- und Wochenzeitungen anzutreffen und sollen dort als kurze Texte Themen aus dem aktuellen Geschehen aus Sicht des Verfassers reflektieren. Inzwischen finden jedoch auch immer mehr Kolumnen als Webblog den Weg ins Internet.
2
In der Regel greift die Kolumne aktuelle Ereignisse auf, die vom Verfasser vorab ausgiebig recherchiert werden sollten. Nur so ist es m├Âglich, einen eigenen Standpunkt zu entwickeln und gewisse Dinge hinterfragen zu k├Ânnen. Mitber├╝cksichtigt werden sollte dabei auch die Zielgruppe, welche die Kolumne lesen wird. Welche Themen k├Ânnen dort angebracht werden und welche besser nicht?
3
Bevor man mit dem Verfassen des eigentlichen Textes beginnt, sollte man sich eine Argumentation ├╝berlegen und die Informationen, die man vermitteln m├Âchte, notizenhaft zusammenschreiben. Welche Aussagen sollen in der Kolumne enthalten sein? Womit soll der Leser vielleicht ├╝berrascht werden?
4
Beim Schreiben selbst sollte man dann nach der Pr├Ąmisse verfahren: je komplexer das Thema, desto leichter sollte es dem Leser vermittelt werden. Eine lockere Schreibweise regt zum Schmunzeln und Nachdenken an. Die Kolumne kann auch ironisch, witzig oder gar zynisch sein, sollte jedoch die Grenze zur Satire nicht ├╝berschreiten.
5
Abschlie├čen sollte man eine Kolumne immer mit einer entsprechenden Pointe. Diese kann entweder lustig sein oder den Leser nachdenklich zur├╝cklassen. Auf jeden Fall ist sie einpr├Ągsam, sodass die Kolumne l├Ąnger im Ged├Ąchtnis haften bleibt.
6
Ist die Kolumne fertig, sollte sie nochmals auf Inhalt und Grammatik gepr├╝ft werden. Auch die L├Ąnge ist zu beachten. Kolumnen sollten nicht zu ausschweifend, sondern eher knappgehalten sein.
7
Ist alles einwandfrei, kann die Kolumne ver├Âffentlich werden.