Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann man Gurken selber einlegen?

Was man braucht: 100 g Meersalz 1 1/2 l Wasser, 1 1/2 kleine fingerlange Gurken, 1 l Wei├čweinessig, 500 ml Wasser, 50 g Rohrzucker, 2 TL Senfk├Ârner, 1 TL wei├če Pfeffer-K├Ârner
Zeitaufwand: ca. 50 Minuten
1
Zuerst das Salz im Wasser aufl├Âsen und die Gurken unter flie├čendem Wasser abb├╝rsten.
2
Diese werden dann f├╝r 24 Stunden in der Salzlake kalt gestellt.
3
Im Anschluss werden sie wieder unter flie├čendem Wasser abgeb├╝rstet und mit K├╝chentuch getrocknet.
4
Dann wird jede Gurke mehrmals eingestochen. Das geht am besten mit einem Zahnstocher.
5
Essig, Wasser, Zucker und Senfk├Ârner werden zu einem Sud aufgekocht.
6
Die Gurken werden mit Kr├Ąutern wie Estragon, Borretsch, Dill, Rosmarin oder Basilikum in vorbereitete Gl├Ąser geschichtet.
7
Der nochmals aufgekochte Sud wird kochend bis zum rand hoch in die Gl├Ąser gef├╝llt.
8
Diese m├╝ssen sofort geschlossen werden. Vor dem Verzehr sollten die Gurken 4 Wochen durchziehen.