Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann man Einladungskarten selber basteln?

Was man braucht: Bastelpapier, Kleber, Schere, Gelstifte in verschiedenen Farben, Dekorationssteine, Fotos
Kostenpunkt: ca. 5 bis 10 Euro
Zeitaufwand: ca. 30 Minuten f├╝r eine Einladungskarte
Schwierigkeit: leicht
1
Als Erstes faltet man das farbige Bastelpapier so, dass eine vierseitige Karte entsteht.
2
Sofern man dieses w├╝nscht, kann man die Einladungskarte nun mit der Schere in eine Herz- oder Kreisform schneiden.
3
Auf die Innenseite der Karte geh├Ârt der Einladungstext; diesen Text kann man mit verschiedenen Farben anhand von Gelstiften schreiben, ganz nach pers├Ânlichem Geschmack.
4
Nat├╝rlich kann man das Geschriebene noch individuell verzieren und somit das optische Erscheinungsbild der Einladungskarte hervorheben.
5
Auf die noch freie Innenseite kommt es ganz besonders gut zur Geltung, wenn hier ein Foto aufgeklebt ist, welches die Person darstellt, die zu dem Anlass einl├Ądt.
6
Der Anlass geh├Ârt anschlie├čend auf die Vorderseite der Karte in Form eines Schriftzuges.
7
Was die Vorderseite betrifft, so kann man hier noch mit dem Kleber Dekorationssteine aufkleben, wodurch die Einladungskarte noch einen zus├Ątzlichen positiven Eindruck erh├Ąlt.