Kategorien
Uni-Wissen

Wie kann man einen Reisebericht schreiben?

Was man braucht: Computer, Internet, Textverarbeitungsprogramm
Zeitaufwand: Variiert nach dem Umfang zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden
Schwierigkeit: Leicht
1
Ein Reisebericht soll einerseits eine subjektive Schilderung einer selbst gemachten Reise sein, andererseits jedoch auch dem Leser m├Âglichst viele Informationen ├╝ber das beschriebene Reiseziel liefern. Daher ist es neben der Verwendung eigener Aufzeichnung zul├Ąssig, im Internet zus├Ątzliche Fakten und Informationen zu recherchieren und entsprechend im Reisebericht zu verarbeiten. Die Gewichtung hinsichtlich der Objektivit├Ąt beziehungsweise Subjektivit├Ąt bleibt dem Verfasser selbst ├╝berlassen.
2
Einleiten sollte man einen Reisebericht immer mit einer kurzen, allgemeinen Beschreibung des Reiseziels. Neben der geografischen Lage k├Ânnen dies auch Informationen zum allgemeinen und speziellen Klima zur Reisezeit sein. Eventuell kann es auch interessant sein, dem Leser einige Informationen zur Anreise zukommen zu lassen, beispielsweise wenn diese sehr interessant und ungew├Âhnlich ist.
3
Im Hauptteil sollte nun auf die speziellen Eigenheiten des Reiseziels eingegangen werden. Sehensw├╝rdigkeiten, besondere Landschaften oder Ausflugsziele. Je subjektiver der Reisebericht geschrieben ist, desto mehr sollte man sich dabei an die chronologische Reihenfolge der Erlebnisse w├Ąhrend der Reise halten. Dies erleichtert dem Leser, die Reise nachzuvollziehen.
4
Schilderungen k├Ânnen sowohl negativ als auch positiv ausfallen, sollten jedoch als eigene Meinung kundgetan werden, damit sie auch von anderen Lesern besser eingesch├Ątzt werden k├Ânnen. Dies gilt vor allem bei der Beschreibung von Hotels und Ferienanlagen. Was dem einen missf├Ąllt, kann f├╝r andere das wahre Paradies sein.
5
Der Schluss des Reiseberichtes sollte ein zusammenfassendes Fazit enthalten und die Highlights der Reise noch einmal hervorheben. Hier k├Ânnen auch besondere Empfehlungen ausgesprochen werden.