Kategorien
Uni-Wissen

Wie kann man einen Essay schreiben?

Was man braucht: Computer, Drucker
Schwierigkeit: mittel
1
Essays sollten normalerweise recht kurz gehalten werden und Themen in chronologischer Reihenfolge behandeln. Sie sind dreigeteilt und bestehen aus einer Einleitung, einem Hauptteil und einer sich daran anschlie├čenden Schlussfolgerung.
2
Es gibt verschiedene Arten von Essays, die sich alle dahin gehend unterscheiden, die Inhalte der Themen auf eine bestimmte Art und Weise darzustellen.
3
Beim argumentativen Essay wird ein Thema, bei dem allgemeine Uneinigkeit herrscht (Beispiel: “Rauchen in der ├ľffentlichkeit”) und subjektiv beleuchtet. Die eigene Meinung sollte dabei durch unterst├╝tzende Argumente untermauert werden. Dem Leser muss jedoch die M├Âglichkeit offen gelassen werden sich auf die Seite des Verfassers oder dagegen zu entscheiden.
4
Das beschreibende Essay soll ein umfassendes Bild des Themas geben. Dies kann ein Gegenstand, eine Person, ein Ort oder eine allgemeine Diskussion zu einem Ereignis sein. Der Leser soll sich durch die Einbindung m├Âglichst vieler Details das beschriebene Objekt vorstellen k├Ânnen.
5
Mithilfe eines erz├Ąhlenden Essays wird eine Kette von Ereignissen aus einem pers├Ânlichen Blickwinkel dargestellt, um den eigenen Standpunkt zu erkl├Ąren. ├ähnlich eines Berichtes wird diese Form des Essays in der Vergangenheitsform geschrieben.
6
Dar├╝ber hinaus gibt es noch das imitierende Essay, das ├╝berzeugende Essay und das vergleichende Essay. Diese Arten finden sich jedoch seltener.
7
Die Einleitung stellt das Thema es Essays vor und gibt einen Ausblick auf die kommenden Inhalte. Es enth├Ąlt zumeist eine These, die hier kurz begr├╝ndet werden sollte, und gibt Definitionen zu Begriffen, die mit dem Thema in Verbindung stehen.
8
Im Hauptteil des Essays findet die eigentliche argumentative Auseinandersetzung mit dem Thema statt. Je nach Themengebiet und Art des Essays ist der Hauptteil anders aufgebaut.
9
Im Schlussteil wird der Text noch einmal kurz zusammengefasst. Dabei kann die eigene These noch einmal dargelegt werden, aber auch ein Ausblick auf eventuelle Fragestellungen gegeben werden. Auch dieser Teil ist wieder abh├Ąngig von der Art des Essays.