Kategorien
Karriere-Ratgeber

Wie kann man eine Pflegestufe beantragen?

Was man braucht: Arztattest, wenn möglich Pflegetagebuch
Zeitaufwand: Antrag 30 Minuten, Wartezeit mehrere Wochen
Schwierigkeit: mittel
1
Menschen sind im Alter hÀufig auf Pflege angewiesen. Sie können zu Hause von Angehörigen gepflegt werden. Dem Pfleger steht gesetzliches Pflegegeld zu.
2
Um Pflegegeld zu erhalten, mĂŒssen Sie bei der Krankenkasse der zu pflegenden Person einen schriftlichen Antrag auf Eingruppierung in eine Pflegestufe stellen. Einige Krankenkassen halten spezielle Formulare bereit.
3
Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung wird daraufhin eine ÜberprĂŒfung durchfĂŒhren.
4
Man unterscheidet drei Pflegegeldstufen, je nach Allgemeinzustand der kranken Person und dem erforderlichen tÀglichen Pflegeaufwand.
5
Fordern Sie am besten vor Beantragung ein Pflegetagebuch an und schreiben Sie einen Monat lang detailliert Ihre gesamten PflegetÀtigkeiten auf. Hiernach wird eingestuft.
6
Auch ein Arztattest ĂŒber den Gesundheitszustand der erkrankten Person ist hilfreich. Ergangene Bescheide können durch Widerspruch angefochten werden.