Kategorien
Uni-Wissen

Wie kann man eine Gliederung schreiben?

Was man braucht: PC, Textverarbeitungsprogramm, Papier, Stift, Drucker
Zeitaufwand: Mehrere Tage
Schwierigkeit: Leicht
1
Eine Gliederung ist grunds├Ątzlich f├╝r eine Vielzahl an Texten sinnvoll, f├╝r wissenschaftliche Arbeiten und umfangreichere Publikationen jedoch unerl├Ąsslich. Sie wird als Grundger├╝st, meist schon in einer sehr fr├╝hen Phase der Arbeit, erstellt und im Verlauf weiterer Schreibarbeiten verfeinert und angepasst.
2
Die Gliederung erlaubt einen guten ├ťberblick ├╝ber die Inhalte sowie Kapitel einer Ausarbeitung und auch deren Reihenfolge. Sie selbst findet sich in der Arbeit im Inhaltsverzeichnis wieder.
3
Die Gliederungspunkte sind mit einer fortlaufenden Nummer zu versehen, startend bei ÔÇ×1.ÔÇť. Werden f├╝r ein Kapitel der Gliederung Unterebenen ben├Âtigt, sind diese mit ÔÇ×X.1ÔÇť zu versehen, wobei das X f├╝r die Nummer des Hauptkapitels steht. So kann man die Arbeit immer tiefer zergliedern. Nach M├Âglichkeit sollte sich jedoch auf maximal drei Ebenen beschr├Ąnkt werden. Dabei gilt: je tiefer die Ebene, desto k├╝rzer sollte der dazugeh├Ârige Text ausfallen.
4
Zun├Ąchst sollte man sich nun also eine grobe Gliederung erstellen. Erster Punkt der Gliederung ist meistens das Deckblatt, gefolgt von den Inhalts-, Abk├╝rzungs- und Tabellenverzeichnissen.
5
Danach folgt die Einleitung und tiefer gehende Kapitel, die feiner zergliedert sein k├Ânnen. Abschlie├čend folgen eine Zusammenfassung und ein Fazit. Dieses Grundschema l├Ąsst sich beliebig erweitern.
6
Anh├Ąnge sind ebenfalls mit in die Gliederung aufzunehmen, werden jedoch nicht durchnummeriert, sondern mit Buchstaben, beginnend mit ÔÇ×AÔÇť versehen.
7
Anhand dieses Gliederungsschemas kann man nun die Inhalte seiner Arbeit kategorisieren. Jedes Thema kann einem Punkt in der Gliederung zugeordnet werden und man kann bestimmen, ob es einen neuen Unterpunkt markieren soll oder nicht.
8
So w├Ąchst die Gliederung mit der Arbeit mit und ist abgeschlossen, wenn die Arbeit selbst abgeschlossen ist.