Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann man eine Fledermaus basteln?

Was man braucht: 1 Toilettenpapierrolle, schwarzer Filz (ca. 3 mm dick), schwarze Acrylfarbe, 2 Wackel-Augen und ein schwarzer Pfeifenreiniger (beides aus dem Bastelladen), Kleber, Schere
Kostenpunkt: 4 Euro
Zeitaufwand: 30 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Gruselige Dekoration fĂŒr Halloween und Mottopartys.
1
FledermĂ€use eignen sich als Dekoration fĂŒr schaurige Feste besonders gut. Um eine Fledermaus zu basteln, nehmen Sie eine alte Toilettenpapierrolle, malen Sie sie komplett mit schwarzer Acrylfarbe an und stellen Sie sie zum Trocknen auf eine alte Zeitung.
2
Ist die Rolle getrocknet, kleben Sie auf der obere HĂ€lfte die Wackel-Augen auf. Stechen sie am unteren Ende der Rolle zwei sich gegenĂŒberliegende Löcher ein. Durch diese Löcher ziehen Sie nun den Pfeifenreiniger fĂŒr die FĂŒĂŸe der Fledermaus.
3
Knicken Sie die FĂŒĂŸe nun zu kleinen Schlaufen zusammen.
4
Als nĂ€chstes schneiden Sie aus dem starken Filz zwei FledermausflĂŒgel von je 15 cm LĂ€nge aus. Kleben diese mit einer Kante auf der RĂŒckseite der Rolle fest.
5
Nun kann die Fledermaus an den FĂŒĂŸen als gruselige Dekoration im Raum aufgehangen werden. Viele FledermĂ€use an einer WĂ€scheleine ergeben eine tolle Deko fĂŒr eine WĂ€schespinne.