Kategorien
Uni-Wissen

Wie kann man ein Praktikumszeugnis schreiben?

1
Am Ende eines erfolgreich absolvierten Praktikums sollten Sie als Arbeitsgeber dem Praktikanten/der Praktikantin ein Praktikumszeugnis aushändigen.
2
Mittels dieses Zeugnisses kann der Praktikant sich im Anschluss für eine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle bewerben.
3
Ein Praktikumszeugnis können Sie wie folgt aufsetzen.
4
Aufbau: Überschrift: Praktikumszeugnis Frau/Herr …, geboren am … in … war in der Zeit von … bis … als Praktikant/in in unserem Unternehmen tätig. Kurzbeschreibung Ihres Unternehmens … Während des Praktikums lernte Frau/Herr … die Bereiche/Abteilungen unseres Unternehmens kennen. Ihre/Seine Aufgaben waren … (bitte geben Sie eine detaillierte Aufgabenbeschreibung des Praktikanten an). Frau/Herr … war … (bitte geben Sie eine Bewertung, sowie eine Beschreibung des Praktikanten an, beispielsweise: zuverlässig, teamfähig, zeigte Einsatzwillen, überzeugte durch ihre/seine Sorgfältigkeit …). Abschluss: Wir danken Frau/Herrn … für ihre/seine hervorragende Arbeit und wünschen ihr/ihm für den weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute, sowie viel Erfolg. Datum …, Ort … Unterschrift
5
Sollten Sie Ihr eigenes Praktikumszeugnis verfassen wollen, so sollten Sie die folgende Checkliste abarbeiten: – Ãœberschrift (Praktikumszeugnis) – Daten zum Praktikanten – Beginn des Praktikums (Datum) – Einleitung (Beschreibung der ausgeübten Tätigkeit) – Kurzbeschreibung Ihres Unternehmens – Bewertung des Praktikanten – Dankessagung des Unternehmens – Datum und Ort – Unterschrift
6
Sollten Sie hingegen ein Muster wünschen, so steht Ihnen dieses unter dem folgenden Link bereit: Vorlage 1: http://www.vorlagen-to-go.de/beitra… Vorlage 2: http://ebookbrowse.com/muster-prakt…
7
Speichern Sie das jeweilige Muster auf Ihren Computer ab und ergänzen bei der Verwendung einer der gewünschten Vorlagen die Daten des Unternehmens, des Praktikanten, das Datum, sowie die Eigenschaften.