Kategorien
Top Anleitungen

Wie kann man ein Engelskost├╝m selber machen?

Was man braucht: wei├čes Baumwollbettlaken, feste Bastelpappe, selbstklebende goldene Glitzerfolie, Schere, Kleber, breites Gummiband, Stecknadeln, wei├čes N├Ąhgarn, Bleistift
Kostenpunkt: 10 Euro
Zeitaufwand: 50 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Das Engelskost├╝m eignet sich f├╝r Gro├č und Klein, zu Karneval und zur Mottoparty.
1
Ein himmlisches Engelskost├╝m l├Ąsst sich ohne gro├čen Aufwand selber basteln. Nehmen Sie zuerst das Bettlaken zur Hand, falten Sie es und schneiden Sie in der Mitte der gefalteten Seite ein Loch. Es sollte so gro├č sein, dass Sie mit dem Kopf bequem hindurch kommen. Vers├Ąubern Sie die R├Ąnder, damit diese nicht ausfransen.
2
Legen Sie das Kost├╝m am besten vor sich, mit der Kopf├Âffnung nach oben, auf dem Boden. Nun stecken Sie auf der linken und der rechten Seite die doppellagige Kante mit den Stecknadeln von unten bis zur H├Ąlfte fest. Vern├Ąhen Sie die Kante. Die oberen L├Âcher sind die ├ärmel.
3
F├╝r die Engelsfl├╝geln nehmen Sie die Pappe zur Hand und bekleben sie Sie mit der goldenen Glitzerfolie. Dann zeichnen Sie zwei sch├Âne gro├če Engelsfl├╝gel nebeneinander auf. Ganz wichtig: Die Engelsfl├╝gel m├╝ssen einen Verbindungssteg untereinander haben um sp├Ąter stabil getragen werden zu k├Ânnen.
4
Nachdem Sie die Engelsfl├╝gel ausgeschnitten haben, stechen Sie vorsichtig in der Mitte der Fl├╝gel jeweils ein Loch. Die L├Âcher sollten m├Âglichst die gleiche H├Âhe haben. Danach stechen Sie auf jeder Seite unterhalb des Lochs ein weiteres mit ungef├Ąhr 8 cm Abstand.
5
Schneiden Sie zwei St├╝cke Gummiband von ca. 30 cm L├Ąnge. Ziehen Sie je eines durch die beiden L├Âcher eines Fl├╝gels und verknoten Sie die Enden. Nun k├Ânnen Sie ihre Arme durch die Gummischlaufen.