Kategorien
Uni-Wissen

Wie kann man eBooks schreiben?

Was man braucht: PC, Textverarbeitungssoftware, Internet
Zeitaufwand: Mehrere Wochen bis Monate
Schwierigkeit: Mittel bis schwer
1
Ein eBook kann von jedem geschrieben und veröffentlicht werden. Doch auch ein eBook ist letztlich nichts anderes als ein Buch und unterliegt damit den gleichen qualitativen Anforderungen, um erfolgreich verkauft werden zu können.
2
ZunĂ€chst einmal wird ein Thema benötigt, welches sich zum einen als Inhalt eines eBook eignen und zum anderen etwas aus dem persönlichen Bereich des Verfassers sein sollte. Egal, ob aus dem beruflichen oder freizeittechnischen Umfeld, der Verfasser sollten in jedem Fall Kenntnisse ĂŒber das Thema besitzen.
3
Sinnvoll ist es außerdem, Nischen zu bedienen. Zu vielen Themen gibt es mittlerweile unzĂ€hlige Literatur und Ratgeber, sodass es ungleich schwerer ist, sich aus der Masse positiv hervorzuheben. Vor allem Wissensgebiete eignen sich, einen Ratgeber zu schreiben.
4
Wenn das Thema gefunden ist, sollte man sich zunĂ€chst eine Struktur erstellen. Dazu kann es schon ausreichen, sich Gedanken ĂŒber ein Inhaltsverzeichnis zu machen. Komplexere Themen können entsprechend in Unterthemen gebĂŒndelt werden.
5
Auch das Layout spielt bei dem eBook eine bedeutende Rolle. Man sollte eine klare Struktur und Linie in seinem eBook haben. Unterschiedliche Formatierungen mitten im Text wirken unprofessionell.
6
Beim Schreiben sollte darauf geachtet werden, die zu vermittelnden Informationen klar und prĂ€zise im Text unterzubringen. Vermieden werden sollten FĂŒllwörter und „SchwafelsĂ€tze“. AbsĂ€tze lockern den Textfluss auf.
7
Nach Fertigstellung sollte das eBook ausgiebig auf Fehler korrigiert werden. Dann kann es im Internet angeboten werden.
8
FĂŒr AnfĂ€nger eignen sich Verkaufsportale fĂŒr eBooks wie www.book-on-demand.de oder www.xinxii.com. Fortgeschrittene können ihre verfassten eBooks auch direkt ĂŒber eine eigene Homepage anbieten.