Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann man die Zornesfalte bekÀmpfen?

1
Fast jede Frau kennt dieses Problem. Bereits in frĂŒhen Jahren kann es zu kleinen FĂ€ltchen kommen. Besonders bekannt ist wohl die sogenannte „Zornesfalte“, die die eigene Stirn schmĂŒckt.
2
In der modernen Zeit ist die effektivste Methode die Botox-Spritze, doch ist diese auch mit hohen Kosten und einem hohen Risiko verbunden. Dazu ist so ein Schönheits-Eingriff auch nicht jedermanns Sache.
3
Doch auch bereits mit kleinen Tricks ist es möglich, die Zornesfalte erfolgreich zu bekĂ€mpfen. Sehr effektiv ist da zum Beispiel die Gesichtsgymnastik. Beide Handballen werden jeweils auf die Augenbrauen gelegt, anschließend schiebt man die Haut der Stirn etwas nach oben und hĂ€lt sie fest.
4
Jetzt schaut man in Richtung Boden und versucht dabei, die Stirn nach unten gegen den Druck zu ziehen. Zum Schluss blickt man geradeaus. Die Übung wiederholt man nun circa zwanzig Mal.
5
Auch ist eine gesunde ErnĂ€hrung fĂŒr die Vorbeugung von Falten besonders wertvoll. ZusĂ€tzlich ist Wasser sehr wichtig. Frauen, die mehr trinken, klagen weniger ĂŒber Falten und die Haut ist reiner und schöner.
6
Das Auftragen von Faltencremes und anderen Produkten, die den Falten den Kampf ansagen, ist leider erfolglos und zusÀtzlich noch reinste Geldverschwendung. Die Mittel halten leider nicht, was sie versprechen. Nur ein gesunder Lebensstil und ausreichende Bewegung im Alltag beugen den Falten vor und straffen die Haut.
7
Ebenfalls fördern zuviel Stress und zu wenig Schlaf die Faltenbildung. Deshalb sollte man auf Ausgeglichenheit achten und sich auch öfter mal Zeit fĂŒr sich selber nehmen.