Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann man Bauchfett bek├Ąmpfen?

1
Der erste Schritt zu weniger Bauchfett ist eine grunds├Ątzliche Ern├Ąhrungsumstellung. Vermeiden Sie vor allem abends schwere Kohlehydrate wie Kartoffeln, Nudeln, Reis, essen Sie viel Gem├╝se, und abends eiwei├čhaltige Lebensmittel, wie sie beispielsweise in Gefl├╝gel und Rindfleisch vorkommen. Trinken Sie vor allem mindestens 2,5 bis 3 Liter Wasser, unges├╝ssten Tee, Mineralwasser oder Fruchtschorlen pro Tag.
2
Die effektivste Waffe gegen das Bauchfett ist ein Schwimmtraining, da dabei die Bauchmuskeln bzw. der gesamte Bauchbereich trainiert werden.
3
Wer wasserscheu ist, dem kann man das Fahrradfahren oder auch Joggen empfehlen. Die Dehnungs├╝bungen davor oder danach darf man dabei keinesfalls vergessen.
4
Zus├Ątzlich eignen sich Bauchtrainings├╝bungen wie zum Beispiel Sit Ups, um das Fett rund um die K├Ârpermitte zu reduzieren.
5
Wichtig ist es, den Sport regelm├Ą├čig zu betreiben, zwei bis drei Mal die Woche f├╝r mindestens 30 Minuten, besser ist allerdings eine Stunde.
6
Vor allem aber braucht man Geduld, da es sehr lange dauert, bis man das Bauchfett reduziert hat. Verlieren Sie keinesfalls die Motivation, wenn sich ein paar Wochen lang nichts tut.