Kategorien
Uni-Wissen

Wie kann man Autobiographisches schreiben?

Was man braucht: Computer, Textverarbeitungsprogramm
Zeitaufwand: Einige Monate
Schwierigkeit: Anspruchsvoll
1
Das eigene Leben in einem Buch zu verarbeiten ist eine ├Ąu├čerst anspruchsvolle Angelegenheit. Neben Erfahrung im Verfassen von Literatur sollte man vor allem autobiographisches anderer Autoren zu lesen. So bekommt man ein gutes Gef├╝hl f├╝r die Struktur und die inhaltliche Gestaltung autobiographischer Literatur.
2
Autobiographische Literatur sollte nach M├Âglichkeit maschinell am Computer verfasst werden. Das erleichtert nicht nur die Arbeit, sondern erm├Âglicht es auch einfacher, nachtr├Ągliche Korrekturen vorzunehmen.
3
Die Konventionen f├╝r autobiographische Literatur sind recht locker. Neben der Ichpersepektive sollte sie aus einer r├╝ckblickenden Sichtweise geschrieben und die Ereignisse in chronologischer Reihenfolge dargestellt werden. Auch ist darauf zu achten, den Schreibstil nicht zu sachlich zu halten. Autobiographische Literatur soll sich nach M├Âglichkeit so lebendig lesen, wie sich das Leben des Autors selbst darstellt.
4
Bevor mit der eigentlichen Schreibarbeit begonnen werden kann, ist eine Struktur f├╝r die Autobiographie zu entwickeln. Dazu sollte man sich in einer Mindmap die Stationen und wichtigen Ereignisse sammeln, die in der Autobiographie enthalten sein sollen.
5
Hilfsmittel, um die Erinnerungen aufzufrischen, k├Ânnen Fotoalben, Aufzeichnungen und Briefe sowie Gespr├Ąche mit Weggef├Ąhrten und Verwandten sein.
6
Nun wird ein geeigneter Startpunkt f├╝r die Einleitung ben├Âtigt. Als Ereignisse eignen sich neben der Geburt auch fr├╝he, pr├Ągende Kindheitserinnerungen. In jedem Fall sollten neben dem Geburtsort und -datum auch die Eltern des Verfassers entsprechende Erw├Ąhnung finden.
7
Es geht nun in strikt chronologischer Folge mit den entsprechenden Ereignissen weiter, die man sich vorher zurechtgelegt hat. Wie detailliert diese beschrieben werden, h├Ąngt dabei von deren Wichtigkeit und nat├╝rlich vom Verfasser ab. Pr├Ągende Ereignisse sollten zudem in den richtigen Kontext ger├╝ckt werden.
8
Auch globale Ereignisse, wie Katastrophen oder Kriege, sollten, sofern sie den Verfasser betrafen, entsprechend erw├Ąhnt und beschrieben werden. Damit erleichtert man dem Leser die zeitliche und ├Ârtliche Einordnung der Ereignisse.