Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann man Antriebslosigkeit bek├Ąmpfen?

1
Versuchen Sie, gesund zu leben, und darauf zu achten, dass Ihr Vitaminhaushalt ausgewogen ist. Morgens sollten Sie das Fenster weit aufmachen und tief ein- und ausatmen, so kommt Ihr Kreislauf in Schwung.
2
Wenn m├Âglich, gehen Sie zu Fu├č in die Arbeit, oder fahren Sie mit dem Fahrrad. Das sollte die M├╝digkeit vertreiben.
3
G├Ânnen Sie sich einen Tag pro Woche nur f├╝r sich. Gehen Sie langsam spazieren und versuchen Sie, die Umgebung richtig wahr zu nehmen. Atmen Sie den Alltagsstress weg und entspannen Sie sich.
4
Duschen Sie abwechselnd warm und kalt. Damit f├Ârdern Sie die Durchblutung und helfen Ihrem Kreislauf, sich zu stabilisieren.
5
Wichtig ist es, sich Ziele zu setzen, die erreichbar sind. Man verliert leicht die Lust an etwas, das ewig unerreichbar scheint. Aufgaben, die Sie langweilen oder die Sie gar nicht m├Âgen, k├Ânnten Sie versuchen, in ganz kleine Einheiten zu zerlegen und dann St├╝ck f├╝r St├╝ck zu erledigen. Schalten Sie, wenn m├Âglich, das Radio ein. Musik bringt Schwung hinein.
6
Falls Ihre Antriebslosigkeit l├Ąnger andauert, sollten Sie auf alle F├Ąlle einen Arzt konsultieren, es k├Ânnten gesundheitliche Probleme wie eine Schilddr├╝senunterfunktion oder eine Depression dahinterstecken.