Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann ich Wanderratten bek├Ąmpfen?

Was man braucht: Ordnung, Geduld, Lebendfallen
Schwierigkeit: einfach
Anmerkungen: Wenn Sie Ratten im Keller oder Garten vorgefunden haben, m├╝ssen Sie nicht gleich in Panik geraten. Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie eine Plage der Wanderratte verhindern und worauf Sie bei der Bek├Ąmpfung der Ratten achten sollten.
1
In erster Linie sollten Sie bei der Bek├Ąmpfung der Wanderratten von Schlagfallen abraten. Die Ratten werden, wenn Sie in eine Schlagfalle geraten, nur sehr langsam get├Âtet und erleiden viele Schmerzen. Gleichzeitig ist der nachfolgende Kadavergestank f├╝r den Menschen sehr unangenehm.
2
Daher sollten Sie die Verwendung einer Lebendfalle in Erw├Ągung ziehen. Stellen Sie hierbei mehrere Lebendfallen an den Stellen auf, die von den Wanderratten befallen worden sind. In die Lebendfalle m├╝ssen Sie f├╝r die Ratte etwas zu essen hinlegen, um die Tiere erst anzulocken.
3
Die Lebendfallen m├╝ssen Sie nun jeden Tag leeren. Schlie├člich f├Ąngt nur eine leere Falle auch neue Wanderratten ein.
4
Falls ein Tier nun in der Lebendfalle gelandet ist, m├╝ssen Sie in einen Wald oder ├Ąhnliches fahren, am besten mehrere Kilometer von Ihrem Haus entfernt. ├ľffnen Sie die Falle vorsichtig und warten Sie, bis das Tier eigenst├Ąndig aus der Falle gegangen ist.
5
Stellen Sie nun die geleerte Falle wieder an einem neuen Ort auf und verfahren Sie wie in den obigen Schritten, wenn eine neue Ratte gefangen wurde.