Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie kann ich Waffelteig mit Zimt machen?

Was man braucht: 35 g weiche Butter oder Margarine, 1 Prise Salz, 1 EL Zucker, 1 P├Ąckchen Vanillezucker, 1 TL fein gemahlenen Zimt, 1 Ei, 80 g Weizenmehl, 1 TL Backpulver, 75 ml Vollmilch, etwas Fett und Puderzucker
Zeitaufwand: 20 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept f├╝r 5 Waffeln
1
Butter, Salz , Zucker und Vanillezucker in eine R├╝hrsch├╝ssel geben und mit Hilfe eines Handr├╝hrger├Ątes sehr schaumig quirlen. Ei und Zimt in die Sch├╝ssel geben und das Ganze noch einmal kr├Ąftig durchr├╝hren.
2
Mehl und Backpulver mischen und unter st├Ąndigem R├╝hren im Wechsel mit der Milch in die Sch├╝ssel geben. Der Teig sollte in seiner Konsistenz eher dickfl├╝ssig als fest sein. Daher bei Bedarf mehr Milch verwenden.
3
Waffeleisen vorheizen und etwas fetten. Teig in das Eisen f├╝llen und den Deckel fest andr├╝cken. Die Waffel ist dann gut gebacken, wenn die eine goldbraune F├Ąrbung annimmt.
4
Fertige Waffeln auf einen Gitterrost setzten, mit Puderzucker best├Ąuben und ausk├╝hlen lassen oder direkt genie├čen.
5
Besonders Zimt ÔÇô Waffeln passen ausgezeichnet zu Vanilleeis, Vanillesauce oder Apfelmus.