Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kann ich Waffelteig mit Hefe machen?

Was man braucht: 350 g Weizenmehl, 65 g Zucker, 100 g weiche Butter oder Margarine, 4 mittelgro├če Eier, 150 ml lauwarme Milch, ┬Ż P├Ąckchen Vanillezucker, 20 g Trockenhefe, 1 Prise Salz
Zeitaufwand: 25 Minuten plus 60 Minuten Gehzeit
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept f├╝r 12 – 16 Waffeln
1
Hefe in die lauwarme Milch geben und kurz gehen lassen. Mehl und Salz in einer R├╝hrsch├╝ssel vermischen.
2
Butter, Vanillezucker und Zucker in einer weiteren separaten Sch├╝ssel schaumig schlagen, nach und nach die Eier hinzugeben und unter st├Ąndigem R├╝hren abwechselnd auch Hefe – Milch und Mehl unterarbeiten.
3
Den Teig so lange r├╝hren, bis keine Kl├╝mpchen mehr auszumachen sind und er einheitlich glatt ist.
4
Den Teig in einer Sch├╝ssel mit einem feuchten Tuch bedecken und an einen warmen Ort stellen. Er muss nun w├Ąhrend einer Stunde gehen.
5
Ein Waffeleisen auf mittlerer Stufe vorheizen und fetten. Den Teig anschlie├čend noch einmal gut durchr├╝hren und die Waffeln dann nach einander goldbraun ausbacken.
6
Waffeln auf einem Kuchengitter stapeln und vor dem Servieren mit Puderzucker best├Ąuben. Die Waffeln k├Ânnen mit Apfelmus, aber auch mit einem Klecks Sahne oder hei├čen Kirschen serviert werden.