Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie kann ich Tofu lecker zubereiten?

Was man braucht: 50 g Sultaninen, 2 EL neutrales ├ľl, 1 mittelgro├če Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL frisch geriebenen Ingwer, 2 TL gelbes Curry, 1 TL gemahlener Kreuzk├╝mmel, 1 TL gemahlener Koriander, 1 TL Kurkuma, eine Prise Salz, 250 g M├Âhren, 2 rote Chilischoten, 250 g Brokkoli, 250 g Blumenkohl, 250 g naturbelassener Tofu, Sojasauce, 1 Dose Kokosmilch, 1 Zitrone, 1 EL braunen Zucker, 60 ger├Âstet und gehackte Cashewn├╝sse
Zeitaufwand: 50 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Tofu kann auf verschiedene Weisen zubereitet werden. Egal ob paniert, in Sojasauce eingelegt oder auch als W├╝rstchen verarbeitet Tofu bietet besonders f├╝r Vegetarier einen wertvollen Eiwei├člieferanten. Tofu schmeckt auch als Fleischersatz im vegetarischen D├Âner oder in diversen Gerichten der asiatischen K├╝che. Hier ein Rezept f├╝r ein Gem├╝se ÔÇô Curry mit Tofu.
1
Sultaninen ├╝ber Nacht in Wasser einweichen. Tofu in kleine W├╝rfel schneiden, mit Sojasauce betr├Ąufeln und abgedeckt f├╝r mindestens 10 Minuten marinieren. ├ľl in einer Pfanne erhitzen und die eingelegten Tofuw├╝rfel darin kross anbraten. Mit einem Schuss Sojasauce abl├Âschen, auf einen Teller geben und zur Seite stellen.
2
Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein w├╝rfeln. ├ľl in einer Pfanne and├╝nsten Zwiebel, Knoblauch und Ingwer im hei├čen fett glasig d├╝nsten. Gew├╝rze, klein gehacktes Chili und Salz dar├╝ber geben und f├╝r ca. 5 Minuten mit d├╝nsten. W├Ąhrend dessen gelegentlich wenden.
3
Karotten sch├Ąlen, Waschen und klein schneiden. Brokkoli und Blumenkohl ebenfalls waschen und in mundgerechte St├╝cke schneiden. Gem├╝se und den vorbereiteten Tofu zusammen mit den abgetropften Sultaninen in einen Topf geben und erhitzen. Mit Kokosmilch aufgie├čen und alles f├╝r 20 Minuten bei kleiner Hitze bissfest garen lassen.
4
Zuletzt die Knoblauch ÔÇô Zwiebel ÔÇô Mischung zu dem Curry in den Topf geben, alles noch einmal kurz aufkochen lassen, mit braunem Zucker und Zitronensaft abschmecken, mit Cashewn├╝ssen bestreuen und danach auf Tellern anrichten.