Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kann ich Spaghetti richtig kochen?

Was man braucht: 500 g Spaghetti, 5 Liter Wasser, Salz, ein Sieb
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Die Grundregel beim Pasta kochen ist: auf 100 g Spaghetti kommt 1 Liter Wasser. Dies bedeutet, dass man, sofern man eine 500 g Packung Pasta zubereiten will, zun├Ąchst einmal einen sehr gro├čen Topf ben├Âtigt, idealerweise so hoch, dass die Spaghetti der L├Ąnge nach hinein passen.
2
Verwendet man beim Kochen zu wenig Wasser oder ist der Topf zu klein passiert es schnell einmal, dass die Nudeln zusammen kleben.
3
Bei der Salzmenge kann man nat├╝rlich die Menge je nach Geschmack variieren, mit der Grundregel 10 g Salz auf 1 Liter Wasser kann man allerdings nicht falsch liegen.
4
Nun werden Wasser und Salz in den Topf gegeben und zum Kochen gebracht (wenn man das Salz erst sp├Ąt dazu gibt f├Ąngt das Wasser schneller an zu kochen).
5
Sobald das Wasser sprudeln werden die Spaghetti hinein gegeben, m├Âglichst schnell und gleichzeitig, damit sie gleich schnell gar werden.
6
Das Wasser sollte w├Ąhrend des Kochens immer leicht sprudeln, durch regelm├Ą├čiges R├╝hren verhindert man, dass die Spaghetti zusammenkleben oder am Topfboden ansetzen.
7
Haben die Spaghetti die gew├╝nschte Weichheit erreicht werden sie durch ein Sieb abgegossen, sie m├╝ssen keinesfalls abgeschreckt oder gewaschen werden. Am besten gibt man sie gleich wieder in den Topf und kann sie nun mit der Sauce servieren.