Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie kann ich Sojamilch selber machen?

Was man braucht: 900 g getrocknete Sojabohnen, Baumwolltuch
1
Die Sojabohnen m├╝ssen zun├Ąchst ├╝ber Nacht in ausreichend Wasser eingeweicht werden. Sie werden ihr Volumen dabei ungef├Ąhr verdoppeln.
2
Am n├Ąchsten Tag werden die Bohnen dann in einem Mixer zerkleinert. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass sie nicht zu stark zerkleinert werden, da sonst, wie im sp├Ąteren Arbeitsschritt beschrieben, das Absieben der Milch schwierig wird.
3
Nun m├╝ssen neun Liter Wasser gekocht und anschlie├čend mit der Sojabohnen-Paste gemischt werden. Das Gemisch wird ausgekocht und f├╝r 20 Minuten auf der Herdplatte bei niedriger Hitze gek├Âchelt. Dabei muss das Gemisch gelegentlich umger├╝hrt werden.
4
Nach der Zeit wird das Gemisch durch ein Baumwolltuch abgesiebt. Die dabei gewonnene Fl├╝ssigkeit ist die gew├╝nschte Sojamilch!
5
Auch das “Abfallprodukt”, der ├╝brig geblieben Brei, kann zum Beispiel in Eint├Âpfen als vegane Einlage weiterverarbeitet werden.