Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann ich selber einen Wikingerhelm basteln?

Was man braucht: 1 Luftballon, K├╝chenkrepp, alte Zeitungen (schwarz-wei├č), Toilettenpapier, Leim (am besten Tapetenkleister), Wasser, Acrylfarbe in bronze/gold oder silber), Krepp-Klebeband, evtl. Kordel
Zeitaufwand: 2 Stunden
Schwierigkeit: mitteln
1
Blasen Sie den Luftballon auf Kopfgr├Â├če auf und verknoten ihn. Mischen Sie den Tapetenkleister entsprechend Gebrauchsanweisung. Rei├čen Sie die Zeitung in etwa 5 cm breite Streifen.
2
Streichen Sie den Luftballon mit Kleister an und bekleben ihn etwa zur H├Ąlfte mit den Zeitungsstreifen. Diese Schicht wird erneut mit Leim bestrichen und mit einer weiteren Lage Zeitung beklebt. Etwa 5-7 x wiederholen.
3
W├Ąhrend der ÔÇ×HelmÔÇť trocknet, rollen Sie aus Zeitungspapier 2 H├Ârner und schlie├čen diese mit einem Klebestreifen.
4
Wenn die Zeitung auf dem Luftballon trocken ist, werden die H├Ârner mit Leim aufgeklebt und trocknen lassen.
5
Nach dem vollst├Ąndigen Trocknen wird der Luftballon zerstochen. Den Helm erneut mit Kleister einstreichen und nun eine Lage Toilettenpapier darauflegen.
6
Arbeiten Sie etwa 10 weitere Kleister-Toilettenpapier-Lagen und achten Sie auf gute, glatte ├ťberg├Ąnge bei den H├Ârnern. Trocknen lassen.
7
Zuletzt wird der Helm mit Bronzefarbe bemalt. Wenn gew├╝nscht, kann am Kinn links und rechts ein Loch f├╝r einen Befestigungskordel angebracht werden.