Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann ich Schnecken im Garten bek├Ąmpfen?

1
Viele kennen das Problem. Kaum hat man im Fr├╝hjahr das Gem├╝se und die Blumen gepflanzt, kommen auch schon die Schnecken. Hier bei uns sind es meistens Nacktschnecken die man im Garten findet.
2
Um einer Schneckenplage vorzubeugen, sollte man bereits im sp├Ąten Herbst den Boden aufharken. Schnecken ├╝berwintern in der Erde und kommt dann starker Frost auf, sterben bzw. erfrieren sie.
3
Da Schnecken die Sonne meiden, sollte man seine Blumenbeete immer in der Sonne anlegen. So sind die Blumen bei sch├Ânem Wetter immer vor ihnen sicher.
4
Am besten gie├čt man seinen Garten immer morgens. Gie├čt man n├Ąmlich abends, zieht das die Schnecken durch die hohe Feuchtigkeit besonders an.
5
Ideal zur Schneckenbek├Ąmpfung sind sogenannte Schneckenz├Ąune. Sie sind m├╝ssen mindestens 20 Zentimeter hoch sein und 10 Zentimeter tief in den Boden gesetzt werden.
6
Was noch beim Schneckenzaun beachtet werden muss ist, dass keine Bl├Ątter ├╝ber den Zaun h├Ąngen Die Schnecken nutzen die Bl├Ątter als Br├╝cke und gelangen so doch ins Beet.
7
Auch Moosextrakte sind sehr wirksam gegen Schnecken. Man kann es wie auch den Zaun im Baumarkt erwerben. Das Extrakt wird mit Wasser gel├Âst. Anschlie├čend bespr├╝ht man mit der Mischung die Pflanzen.
8
Diese Art der Schneckenbek├Ąmpfung ist sehr empfehlenswert, da ohne Chemie gearbeitet wird und es nur zur Abwehr der Schnecken dient, das Extrakt t├Âtet sie nicht.