Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann ich Palmen basteln?

Was man braucht: Gr├╝ner und brauner Moosgummi (ersatzweise Tonpapier), Schere, Bleistift, Klebstoff, alter Unterteller
Zeitaufwand: 15 Minuten
Schwierigkeit: einfach
1
Zeichnen Sie mit Bleistift auf dem braunen Moosgummi ein Rechteck von 10 x 15cm auf und schneiden es aus.
2
Auf dem unteren Rand zeichnen Sie im Abstand von 1 cm zum Rand eine Linie.
3
Schneiden Sie in Abst├Ąnden von 0,5 cm den Moosgummi auf der gesamten Breite bis zur 1-cm-Linie ein.
4
Zeichnen Sie mit Bleistift zwei Rechtecke von 15 x 10 cm auf den gr├╝nen Moosgummi.
5
Falten Sie diesen Moosgummi als Ziehharmonika mit einer Faltenbreite von je 1 cm.
6
├ťber die gesamte L├Ąnge dieser gefalteten Ziehharmonika zeichnen Sie nun mit Bleistift ein halbes Palmenblatt (etwa in der Form eines l├Ąnglichen Halbmondes).
7
Wichtig: Der untere Rand dieses Gebildes muss miteinander verbunden bleiben. Die andere Seite wird herausgeschnitten. Dies sind die Palmbl├Ątter.
8
Nun werden diese Palmbl├Ątter vorsichtig auseinandergerollt; sie sehen dann etwa wie ein Latten-Gartenzaun aus.
9
Kleben Sie diese Palmbl├Ątter am Oberrand des braunen Moosgummi-Rechtsecks fest.
10
Nun wird das Ganze zu einer Palme zusammengerollt. Zupfen Sie die Palmbl├Ątter etwas auseinander.
11
Werden mehr Bl├Ątter gew├╝nscht, schneiden Sie ein weiteres gr├╝nes Rechteck, wie oben beschrieben.
12
Den unteren Rand am Palmenstamm ebenfalls etwas nach au├čen biegen und auf dem Unterteller festkleben.