Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie kann ich Nudelteig selber machen?

Was man braucht: 500 g Hartweizengrieß, 4 Eier, 1 TL Salz, Olivenöl, Mehl
1
Den Hartweizengrieß gibt man als HĂŒgel auf eine Arbeitsplatte. Dann drĂŒckt man ein Kuhle in die Spitze.
2
In die Kuhle kommen dann die Eier und das Salz.
3
Von außen nach innen mischt man dann das Ganze mit einer Gabel bis ein krĂŒmeliger Teig ensteht. Damit er schön elastisch wird, kann man noch etwas Olivenöl dazu geben.
4
Nun muss man den Teig 20 Minuten lang mit den HĂ€nden durchkneten, bis er glĂ€nzend und glatt ist. Je lĂ€nger man knetet, desto geschmeidiger wird er. Wenn er zu trocken ist, noch etwas Öl dazu geben – Ist er zu weich, dann Grieß.
5
Zum Schluss muss er noch 20 Minuten unter einem Handtuch ruhen. Wenn man ihn zum Kochen verwenden will, sollte man den Teig in 2 oder 3 Potionen teilen. Auf einer bemehlten FlÀche ausrollen und dann einfach mit einem Messer schneiden oder mit einer Nudelmaschine weiter verarbeiten. Ganz frisch schmeckt die Pasta am besten.