Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann ich Mottenlarven bekämpfen?

Was man braucht: Dampfreiniger, Essigwasser oder Putzmittel, Klebefallen, Dosen, Wolle, dichte Verpackungsbeutel, Tiefk√ľhlschrank, Wolle, Gefrierbeutel, Lavendels√§ckchen
Anmerkungen: Im Vergleich zu Kleidermotten stellen Mottenlarven das größte Problem dar, da sie sich verpuppen können und so vielen Bekämpfungsmaßnahmen widerstehen. Mit dieser Anleitung können Sie aber auch Mottenarven effektiv bekämpfen.
1
√úberpr√ľfen Sie mit Hilfe von Klebefallen, ob es sich bei den Sch√§dlingen um Lebensmittel- oder auch Kleidermotten handelt. Dabei sind die Fallen mit besonderen Lockstoffen versehen, sodass Sie leicht erkennen k√∂nnen, zu welcher Mottenart die Larven geh√∂ren.
2
Sollten die Mottenlarven nun zu den Kleidermotten geh√∂ren, m√ľssen Sie Ihren Kleiderschrank systematisch reinigen. Alle Kleidungsst√ľcke m√ľssen gewaschen werden, ist der Mottenbefall extrem, m√ľssen sie sogar weggeworfen werden.
3
Reinigen Sie den Schrank nun mit einem Putzmittel und Dampf gr√ľndlich. Sowohl den Schrank als auch die Umgebung m√ľssen Sie nun mit Insektenmittel ausspr√ľhen.
4
Die Kleidungsst√ľcke verpacken Sie in mottensicheren Plastikbeuteln und r√§umen Sie erst nach der Reinigung wieder in den Schrank. So werden die meisten Mottenlarven abget√∂tet.
5
Bei Mottenlarven, die zu den Lebensmittelmotten z√§hlen, m√ľssen die Schr√§nke ebenfalls ausger√§umt und gr√ľndlich gereinigt werden. Bringen Sie die Lebensmittel in Blechdosen und Gl√§sern untern, sodass die Mottenlarven keine Nahrung mehr finden k√∂nnen.
6
Lebensmittel, die auch K√§lte vertragen, m√ľssen Sie f√ľr mindestens zwei Tage in den Gefrierschrank legen, sodass die Larven abget√∂tet werden.